Der richtige Weg…

Mein richtiger Weg, kann ich ihn erkennen, ihn finden?

mw3

Was mich ausschauen lässt nach meinem Weg ist die Sehnsucht. Die Sehnsucht nach Weite, nach Bewegung, nach Abenteuer, herauszusteigen aus dem Garten des Alltags, bei sich sein, sich spüren. Den Rucksack packen und losgehen, einfach dieses Aussteigen aus dem Bekannten, aus der sogenannten Komfortzone, das zu nutzen, um neue Möglichkeiten zu erkennen und diese Möglichkeiten in meinen Garten zu pflanzen.

Es bietet für mich die Natur, eine gewaltige Wirkung auf alle Dimensionen menschlichen Seins. Eine Partnerin die mich jederzeit überrascht, beschenkt, oder herausfordert, nicht berechenbar ist. Sie lässt mich manchmal zu einer Großartigkeit wachsen und im nächsten Moment meine Kleinheit erkennen. Menschliches Leben ist Teil der Natur, der menschliche Geist ist in diese hineingeboren.

Zu erkennen, Teil von etwas Großem zu sein, lässt mich fliegen ohne meine Wurzeln zu vergessen.

Meer Weg Meer Weitblick“ lädt ein, dich auf den Weg zu machen, dich auf etwas Neues und Unbekanntes einzulassen. Es ist ein kleines Wagnis und ein Abenteuer, das dir mit jedem Schritt in die Weite die Möglichkeit bietet, dir nahe zu kommen. Der Weg führt über steinige Steige, hoch über dem Meer und dann wieder direkt die Küste entlang, er wird dir manchmal volle Aufmerksamkeit abverlangen, dich ein wenig nötigen im Augenblick zu sein.

Der Rucksack wird sich manchmal schwer anfühlen, dich daran erinnern, was notwendig ist.

Doch ist diese Mühe in der Waagschale mit den Erlebnissen dieser vier Tage. Ohne die Abgrenzung durch Räume, immer im Freien. Gehen am MeerWeg mit dem Wetter, das sich zeigt. Schlafen unter freiem Himmel, am Lagerfeuer kochen und sitzen. Abends sehen wie die Sonne sich neigt, die Frische des Morgens und die Brise des Meeres zu spüren.

Zeit haben und Mensch sein. Vielleicht ist das ein kleines Stück richtiger Weg?

Robert Weilharter ist Referent im SinnZENTRUM Salzburg.

Im Mai 2016 lädt er zur gemeinsamen Reise ans kroatische Meer ein: Meer Weg, Meer Weitblick. Eine 4-tägige Selbsterfahrung der anderen Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.