Healing through meaning(Heilen durch Sinn),

ist Viktor Frankl’s, erstmals in den USA so formulierte, Kurzform seiner Logotherapie und Existenzanalyse.

 

IDEE

LOGOSHealing ist eine 'Plattform' und ein 'Qualitätssiegel' für Menschen die sich als Ergänzung zur klassischen und komplementären Medizin und Psychotherapie mit weiteren Formen des 'Heilens' beschäftigen oder sich dafür interessieren.
Gemeinsame Grundlage ist das von Univ.Prof. Dr. Viktor Frankl formulierte Menschenbild, welches er in seiner 'Logotherapie und Existenzanalyse' als international anerkannte Psychotherapeutische Methode etabliert hat.
Selbstverständlich sind die Methoden der traditionellen Medizin und Psychotherapie Grundvoraussetzung für unsere gemeinsame Arbeit.

 

GRUNDLAGEN

Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch einen immer gesunden, einmaligen, einzigartigen und unversehrten Personalen Kern in sich hat. Frankl nennt diesen Kern ‚Geistige Person’ und bezeichnet ihn auch mit dem altgriechischen Wort ‚nous’.  Diese ‚Geistige Person’ kann nicht erkranken oder gestört sein, sie ist . wenn auch manchmal blockiert – immer heil und unversehrt.
Unter Heilen, oder – in Anlehnung an Frankls 'Geistiger Person' - besser 'GEISTIGEM HEILEN’ verstehen wir nicht, im herkömmlichen Sinne 'gesund' zu werden. Vielmehr erklärt sich für uns Heilen besser durch das englische Wort healing, denn in seiner Herkunft ist healing mit den Worten whole (ganz werden) und holy (heilig sein) eng verbunden.
'Heil werden' heißt in diesem Sinne also 'ganz werden'. Das bedeutet auch, die eigenen Schattenseiten, eigenen Traumata, eigenen Ängste, eigenen Gebrechen zu erkennen und zu versuchen, diese zu integrieren. Der 'immer gesunde Personale Kern', in seiner unendlichen Potenzialität, initiiert Heilung auch im herkömmlichen Sinne.

Im Sinne Frankls ist die Grundvoraussetzung dazu, die Offenheit des Geistes zu seinem Ursprung, seinem Gewissen, seiner spirituellen Quelle.
Heilung in diesem umfassenden Sinne war und ist in allen Zeiten und allen Kulturen ein wesentliches Anliegen von Menschen.

'GEISTIGES HEILEN’ ist die Weiterführung dieses Anliegens, im Geiste des  Auftrags Jesu 'Kranke zu heilen' und im Sinne des Frankl’schen Menschenbildes, dies in einer Welt zu tun, die 'nicht heil, aber heilbar' ist.
Einen wissenschaftlichen Nachweis dafür gibt es bisher nicht, wenn auch viele Fallbeispiele die Wirkung des 'Geistigen Heilens’ dokumentieren. Manche versuchen ‚Geistiges Heilen’ mit den Erkenntnissen moderner (Quanten-) Physik zu begründen. Obwohl die Nähe der Modelle erstaunlich ist, kann allerdings bisher wissenschaftlich (noch) keine Verbindung gesehen werden.
So gibt es auch die verschiedensten Bezeichnungen für die 'Energien' die da wirken können: Biblisch-christliche Menschen würden sagen 'Gott wirkt durch uns', östliche Traditionen nennen es unter anderem 'Chi', 'Prana' oder 'Tao', indianisch schamanische Zugänge 'Großer Geist'. Aus Frankl’scher Tradition und Biblischem Bewußtsein sagen wir, es ist der LOGOS der den Heilungsprozeß anstößt. Nie ist es jedenfalls der Behandler/Therapeut/Heiler der da wirkt, sondern Menschen stellen sich als 'Vermittler' heilender Kräfte zur Verfügung bzw. versuchen nur durch ihr da sein („Bei-Sein nach Viktor Frankl) einen Heilungsprozess im/beim Hilfesuchenden anzuregen.


'GEISTIGES HEILEN’ ersetzt keinesfalls medizinische Diagnostik und Therapie oder psychotherapeutische Intervention, und es kann und will kein „Heilsversprechen“ sein.
'GEISTIGES HEILEN’ ist eine mögliche Ergänzung des logotherapeutischen Gesprächs und der Arbeit mit inneren Bildern (Imagination). So kann Heilung als Ganz-Werdung eingeleitet und erfahren werden.

 

WIE WIR ARBEITEN

'GEISTIGES HEILEN’ ist in unserer Sicht die 'dritte Methode' der Logotherapie und somit ergänzend zum logotherapeutischen Gesprächs (erste Methode) und der Arbeit mit inneren Bildern (Imagination). So kann Heilung als Ganz-Werdung eingeleitet und erfahren werden.
In unserem tiefsten Inneren streben wir nach sinnerfüllenden Beziehungen und  suchen sinnvolle Aufgaben.  Aus diesem Bewusstsein erkennen wir, dass dieser ‚Geistige Kern’ enormes Potential hat.  Er kann uns helfen, in diesem Streben und Suchen unsere körperlichen Defizite und psychischen Störungen zu überwinden, ja zu „heilen“.

Beim ‚GEISTIGES HEILEN’ werden üblicherweise von dem/der Behandelnden der/dem KlientIn die Hände aufgelegt: Dies ist ein stilles, aber deutliches äußeres Zeichen von „Bei-Sein“, Zuwendung, Nähe und Mitgefühl.
Dazu wird, je nach Begleiter, Klient und Situation, laut oder leise, ein nicht vorgegebenes Gebet gesprochen, als Ausdruck der Verbundenheit der/des Behandelnden und der/des Heilsuchenden mit dem spirituellen, göttlichen Ursprung unserer Lebens- und Heilungskraft.

Die Verbindung des immer gesunden Geistigen Personalen Kerns der/des Heilsuchenden und der/des Behandelnden mit der Kraft und Potenzialität des universellen, göttlichen ‚Geistes’ können unmittelbar auf das Wohlbefinden, auf psychische Störungen und sogar auf körperliche (‚kranke’) Strukturen wirken.
Klienten verspüren nach der Behandlung einen inneren Frieden, Freude und Harmonie. Bei Psychosomatischen Beschwerden wird deutlich, dass durch diese „Behandlung“ sich Barrieren/Blockaden zwischen Körper, Seele und Geist lösen und „Energie fließt“. So kann inneres Gleichgewicht aufgebaut und gestärkt werden.

Christoph Schlick
Oktober 2015

 

Unser Angebot

- Persönliche Termine, mit ein oder zwei BeraterInnen, zum Gespräch und zum „Heilen“

- Gesprächsrunden zum Austausch für Interessierte und für BeraterInnen

- Tage wo mehrere Mitglieder von LOGOSHealing für Klienten zur Verfügung stehen: Zum Gespräch und zum „Heilen“

- Vorträge und Workshops zum Thema Heilen

- Geplant: Aus- und Weiterbildungen zum Thema Heilen

Weiterführende Literatur

Braiden Gregg:  Die verlorene Kraft des Gebets, EchnAton

Bittscheid Wolfgang: Geistiges Heilen – Energetische Heilkunst – Aus meiner Praxis als Arzt und Heiler, Knaur

Church Dawson: Die neue Medizin des Bewußtseins, VAK

Chopra Deepak, Heilung, Nymphenburger

Dürr Hans-Peter: Auch die Wissenschaft spricht nur in Gleichnissen – Die neue Beziehung zwischen Religion und Naturwissenschaften, Herder

Edwards Harry: Praxis der Geisheilung, machler

Faulstich Joachim, Das Geheimnis der Heilung, Knaur

Frankl Viktor: Ärztliche Seelsorge, Deutike

Frankl Viktor: Der leidende Mensch, Huber

Frankl Viktor: Der unbewußte Gott, dtv

Frankl Viktor, ...trotzdem Ja zum Leben sagen, Kösel

Gruber Anna: Gott gab mir heilende Hände, Plieses

Höfler Anne: Open Hands, Knaur

Hüther Gerald: Die Macht der inneren Bilder, Vandenhoeck

Kuby Clemens, Unterwegs in die nächste Dimension, Kösel

Langbein Kurt: Weissbuch Heilung, ecowin

Masaru Emoto : Die Botschaft des Wassers, Koha

Lipton Bruce: Intelligente Zellen: Wie Erfahrungen unsere Gene steuern, Koha

Matthews Dale: Glaube macht gesund – Spiritualität und Medizin, Herder

McTaggart Lynne: Das Nullpunkt-Feld, Goldmann

Rankin Lissa: Mind over Medicine – Warum Gedanken oft stärker sind als Medizin, Kösel

Zweig Stefan, Die Heilung durch den Geist, Fischer

Weiterführende Links

Dein Glaube hat Dir geholfen – Krankheit, Spiritualität und spirituelles Heilen, Dr. med. Jakob Bösch   
HIER zum LINK

Medizin und Spiritualität - Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz
HIER zum LINK

Integrale Medizin – das Leben neu entdecken - Dr. Rüdiger Dahlke 
HIER zum LINK

Das Geheimnis der Heilung - Ein Film von Joachim Faulstich

Ärzteakademie für geistiges Heilen
HIER zum LINK

Schnellere Heilung durch Zuwendung: Wie alternative Medizin und Placebo-Effekte wirken – 3sat
HIER zum LINK

Therapeutisches Berühren: Heilsames „Handauflegen“ - ForumGesundheit
HIER zum LINK

Innere Medizin: Handauflegen wirkt tatsächlich – Springer Medizin
HIER zum LINK

Heilende Berührungen – gesund werden durch Handauflegen? – ORF oe1
HIER zum LINK

Dein Glaube hat Dir geholfen – Krankheit, Spiritualität und spirituelles Heilen
HIER zum LINK

 


Für weitere Informationen oder Beratungstermine wenden Sie sich an:

Mag. Christoph Schlick

 

"Die Welt ist nicht heil, aber heil-bar." Viktor Frankl


Email

www.christophschlick.com

Mehr Info

Nina Zyla-Auteried

 

"... trotzdem JA zum Leben sagen." Viktor Frankl

Diplom Lebensberaterin - Humanenergetikerin - Heilmasseurin

Email

Mehr Info

Wie Sie ihre ganz persönlichen Werte entdecken, erkennen und erfüllt leben.

 

Seminar mit Mag. Christoph Schlick

Weiterlesen »

Christoph Schlick präsentiert sein aktuelles Buch „Was meinem Leben echten Sinn gibt“

Weiterlesen »
« Juni 2017 »
  1 2 3 4
  5 6 7 8 9 10 11
  12 13 14 15 16 17 18
  19 20 21 22 23 24 25
  26 27 28 29 30

Nächste Veranstaltungen

SCHMERZMANAGEMENT MIT HYPNOSE

30.06.2017, 17:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: SinnZENTRUM - Salzburg

Meditation im Sitzen

04.07.2017, 18:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: SinnZENTRUM - Salzburg

PHILOSOPHISCHE GESPRÄCHSRUNDE

06.07.2017, 18:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Institut für Logotherapie