SinnZENTRUM Salzburg

Der Mensch will SINN-orientiert leben, er will Werte in den vielfältigen Situationen des Lebens finden und verwirklichen, sagt der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, der Wiener Philosoph, Psychologe und Arzt Viktor E. Frankl (1905-1997).

Der Logotherapie liegt ein Menschenbild zugrunde, das die Person in ihrer Freiheit und Verantwortung ernst nimmt.

Wir wollen mit dem SinnZENTRUM in Salzburg diesem Streben nach Sinn einen Platz, eine Plattform und jedem Einzelnen vielfältige Möglichkeiten anbieten. Wir bieten einerseits langjährige Erfahrung in Ausbildung, Beratung und Therapie nach Viktor Frankl´s Logotherapie und Existenzanalyse, andererseits wollen wir uns gegenüber Menschen und therapeutischen Richtungen öffnen, die mit dem Frankl´schen Werte- und Sinnkonzept korrespondieren und allen, die nach Sinn und Werten in ihrem Leben streben, einen Raum zum Austausch, der Weiterbildung und Begegnung bieten.

Wir wollen gemeinsam Sinn-voll arbeiten und leben!

Christoph Schlick
Gründer des Institutes für Logotherapie und Existenzanalyse und des SinnZENTRUM-Salzburg

Hilfe schnell und unkompliziert

Unsere Methoden

So verschieden wie unsere KlientInnen - so vielfältig unser Team

Geschenkidee: Gutscheine für eine Beratung, ein Seminar oder einen Vortrag im SinnZENTRUM

denn was gibt es Schöneres, als sinnvolle Zeit zu schenken?

Weiterlesen »

Online-Impuls von Christoph Schlick

 

Weiterlesen »

Christoph Schlick spricht über seine Gedanken 
im Sinne Viktor Frankls "Trotzdem JA!"

"Freude am Leben!"
Zum Nachhören
 

"Nachhaltig mit Nachhall"
Zum…

Weiterlesen »
« März 2024 »
  1 2 3
  4 5 6 7 8 9 10
  11 12 13 14 15 16 17
  18 19 20 21 22 23 24
  25 26 27 28 29 30 31

Nächste Veranstaltungen

Kurz-Supervision Online

06.03.2024, 16:00
Ort: Online - ZOOM Raum
Veranstalter: Institut für Logotherapie

Philosophische Gesprächsrunde

14.03.2024, 18:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Institut für Logotherapie

Supervisionstag

15.03.2024, 16:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Institut für Logotherapie