„Sorge für Dich, auf dass für Dich gesorgt wird“
(Jakesz)  

Die Vorbildwirkung von Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz sucht Ihresgleichen!
Er schafft die perfekte Symbiose seiner schulmedizinischen, bis weit über die Grenzen Österreichs hinaus, geschätzten Tätigkeit als Arzt, mit der spirituellen, ganzheitlichen Sichtweise perfekt zu vereinen! Hier ergänzt das Eine das Andere und grenzt nicht aus, was vereint gehört! 

„Vielfach stehen Schulmedizin und Komplementärmedizin einander gegenüber und finden keine gemeinsame Sprache.“ (Jakesz)
Er lebt auf unkonventionelle und mutige Art und Weise das, was so wünschens- und erstrebenswert für unser gesamtes Gesundheitswesen wäre. Für ihn hat Heilung ganz zweifelsohne mit "heilig" zu tun! Jedes Symptom, jede Krankheit ist weit mehr als nur eine gestörte Funktion des Körpers! Bei der Heilung spielen das Zusammenwirken von Körper, Psyche und Geist in ihrem sozialen Umfeld eine entscheidende Rolle. Somit wird der Mensch als Ganzes gesehen, mit all seinen Bedingtheiten, seinem Schicksal und seiner Herkunft.
Jedes Symptom, jede Krankheit, jede Blockade sind auch Ausdruck und Botschaft unserer Seele! Seele und Körper sind untrennbar! Die Seele spricht durch die innere, leise Stimme zu uns, wenn wir dagegen handeln, holen wir uns eine „blutige Nase“ im Leben.
Auf die häufigste Frage von Patienten „Was habe ich falsch gemacht?“, gibt es nur eine Antwort: „Gar nichts!“. Denn wir handeln immer nur soweit es unser momentanes Bewusstsein zulässt! Es gibt, so betont auch Prof. Jakesz, keinen strafenden Gott. Es ist schlicht etwas in „Unordnung“ gekommen, was wieder „in Ordnung“ gebracht werden möchte!
Zur Heilwerdung, bedient sich unsere Seele und unser Geist unter anderem auch einer inneren Bildsprache. So berichtet auch die Bibel wesentliche heilende Inhalte in der Sprache von Bildern.


„Wir kommen aus dem Licht, wir gehen ins Licht“
(Thomas-Evangelium 50)

Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz legte uns in einem Seminar die „Codes“, oder auch inneren Bilder, der Bibel nahe. Sie können uns als echtes Navigationssystem dienen! Der sinnsuchende Mensch findet hier tiefe Wahrheiten, Kraft und Stärke! Die Inhalte der Bibel haben an Aktualität nichts eingebüßt und sind für jedermann/frau frei zugänglich. Die Bibel spricht mit uns in Bildern, erzählt Geschichten, erzählt in Gleichnissen und verwendet dazu bestimmte Worte mit bestimmten Energien. In der Auseinandersetzung mit den Botschaften aus der Bibel kann sich schrittweise etwas erschließen und dadurch neue Wege öffnen.
Die Wurzeln, die wir in unserem Glauben schlagen dürfen, und dies ist vollkommen frei von jeglichen kirchlichen Organisationen oder anderen Glaubensbekenntnissen, sind so stark und widerstandskräftig, dass sie so manchen Sturm in unserem Leben überstehen und uns immer wieder aufs Neue Stabilität und Mut geben.
Die tiefen Geheimnisse verschlüsselt in der Bibel wollen zu unserer ganzheitlichen Heilung beitragen und von uns ergriffen werden.


„Erkenne das, was vor Dir ist, und das, was vor Dir verborgen ist, wird Dir enthüllt werden; denn es gibt nichts Verborgenes, was nicht offenbar werden wird.“
(Thomas-Evangelium 5)

Die Vorgehensweise des Mediziners und Heilers Univ. Prof. Dr. Jakesz ist naturgemäß mit einem großen Zeitaufwand verbunden, der in der konventionelle Schulmedizin in unserer immer schneller lebenden Gesellschaft oftmals nicht geleistet werden kann. In der mitfühlenden Begegnung zwischen Arzt/Heiler und Patient wird die Seele erkundet und genügend Frei-Raum eingeräumt, sich in der Tiefe damit auseinanderzusetzen, was denn hier geheilt, in Frieden gebracht werden möchte. Der Patient muß jedoch die wirkliche innere Erlaubnis geben, in sich heilen zu wollen! In den meisten Fällen weiß der Patient bereits selbst, was zum Ausbruch seiner Krankheit geführt hat, welche Kränkung ihn krank gemacht hat. Auch nicht bewältigte Trauer, Angst, Ärger und destruktive Verhaltensmuster können langfristig zu Krankheit führen. Hier geht es um die respektvolle und wertschätzende Anleitung, sich im Leben, in eigener Verantwortung, wieder zurecht zu finden, sich zu ergründen, zu lernen sich selber wieder wahrzunehmen und zu spüren.


„Wer sein Leben zu bewahren sucht, wird es verlieren, wer es dagegen verliert, wird es gewinnen.“
(Lukas 17,33)

Der Ausbruch einer Krankheit ist oft der Beginn eines Heilwerdens und nicht der Beginn des Leidensweges. Nicht in die Ohnmacht der Krankheit oder Umstände zu fallen, sondern durch die Veränderung durchzugehen, hin zur Heilwerdung, ist das Ziel. Auf diesem Weg der Heilwerdung wird oftmals ein Höchstmaß an eigener Disziplin gefordert. Auch Jesus selbst war radikal in seinen klaren Worten und Handlungen!


Jesus sprach: „Wer sucht, soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet; und wenn er findet, wird er bestürzt sein; und wenn er bestürzt ist, wird er erstaunt sein. Und er wird über das All herrschen.“
(Thomas-Evangelium 2)


„Forschen wir zu jeder Zeit und lassen wir nicht nach, bis wir die Mysterien des Lichts finden, die uns ins Lichtreich führen werden“
(Thomas-Evangelium - Gnosis)


Das Sinnzentrum Salzburg, unter der Leitung von Christoph Schlick, hatte es ermöglicht, Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz im Rahmen der Reihe „Impulse zum Sinn“ nach Salzburg zu bringen. Und das, obwohl der Terminkalender von Univ. Prof. Dr. Raimund Jakesz randvoll ist: Seit mehr als 40 Jahren ist er als Primar und als Chirurg im Spezialbereich der Brustkrebserkrankungen tätig, und er begleitet Menschen auf seine durch und durch authentische und ganzheitlich Art durch spirituelle Selbsterkennung, gepaart mit wissenschaftlicher Kompetenz.

Darüber hinaus gibt er in Seminaren und als Autor sein Wissen weiter und motiviert immerzu eine ganzheitliche Sicht auf sein eigenes Leben zu werfen.


Evelin Maras / Nina Zyla-Auteried

Geschenkidee: Gutscheine für eine Beratung, ein Seminar oder einen Vortrag im SinnZENTRUM

denn was gibt es Schöneres, als sinnvolle Zeit zu schenken?

Weiterlesen »

Christoph Schlick spricht über seine Gedanken 
im Sinne Viktor Frankls "Trotzdem JA!"

"Freude am Leben!"
Zum Nachhören
 

"Nachhaltig mit Nachhall"
Zum…

Weiterlesen »
« Juli 2024 »
  1 2 3 4 5 6 7
  8 9 10 11 12 13 14
  15 16 17 18 19 20 21
  22 23 24 25 26 27 28
  29 30 31

Nächste Veranstaltungen

Kurz-Supervision Online

25.07.2024, 16:00
Ort: Online - ZOOM Raum
Veranstalter: Institut für Logotherapie

Diplom-Lehrgang in Logotherapie und Existenzanalyse Kurs W, 1. Semester

31.08.2024, 09:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Institut für Logotherapie

Logotherapeutische Lese- und Diskussionsgruppe

13.09.2024, 16:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Institut für Logotherapie