Diplomanden-Kolloquium

I. Impuls durch Lehrgangsleitung

spannende aktuelle Themen der Logotherapie

Erwartungen, Anforderungen (z.B. Präsentation von drei/vier Arbeiten, die ganz unterschiedlich, aber erfolgreich waren)

 

II. Präsentation der Abschlussarbeiten:

jeder Diplomand bereitet eine 20-30-minütige Präsentation vor, in der folgende vier Punkte verpflichtend vorkommen müssen: 

Kernfrage der Arbeit
Nennung der Bezüge zur Logotherapie
Aktueller Stand der Arbeit
Konkrete Fragen an die Ausbildungsleitung bzw. das Kolloquium! Feedback durch das Kolloquium
Zusammenfassung durch den Diplomand/die Diplomandin:
Was nehme ich mit? Was sind Impulse? Was werde ich tun?

Ein(e) KommillitonIn verfasst ein Protokoll der Diskussion, da man selbst in der Regel das Aufschreiben des Feedback nicht schafft


III. Offene Fragen

Diskutiert werden 

- Methoden der logotherapeutischen Reflexion von Fragestellungen und Themen
- (Schriftliche) Darstellung der logotherapeutischen Reflexion eines Themas
- Strukturierung der Arbeit
- Zitierweisen: wie können inspirierende Texte sinnvoll in den eigenen Text eingebaut werden
- Literaturrecherche und Organisation der verwendeten Literatur

Angebotene Orientierungshilfen, die bei Bedarf allen zur Verfügung gestellt werden:

- Zitierregeln
- Formatvorlage mit Vorschlägen für Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis (Angebot, bisherige Beispiele für sehr kreative Alternativen zu diskutieren)
- Vorschläge an Themen, falls jemand selbst kein Thema findet
- Literaturliste (für den Kurs, siehe 1. Semester) bzw. weiterführende Literaturideen


Zielgruppe: Alle, die aktuell an einer Arbeit schreiben oder eine vorbereiten oder einfach sich informieren und weiterbilden wollen. Auch AbsolventInnen mit fertigen Arbeiten sind immer willkommen!

Referenten: Mag. Christoph Schlick 
Abschluss: Teilnahmebestätigung vom Institut für Logotherapie und Existenzanalyse Salzburg.

Termine:
siehe unten
Gesamtdauer: 3 Stunden

Anrechenbarkeit:
 
Lehrgang Logotherapie: 4 Einheiten PeerGroup, 2 Einheiten Gruppensupervision

TeilnehmerInnen: min. 5 
Anmeldefrist: 2 Wochen vor Termin
Anmeldung: s.u.




Preis:
€ 40,00 inkl. USt.


Veranstalter:
Institut für Logotherapie
Anmeldung und Information beim Veranstalter

 

Termine:

11.01.2019, 17:00 - 20:00
SinnZENTRUM - Salzburg
Berchtesgadner Strasse 11, 5020 Salzburg
www.sinnzentrum.at

"Der Sinn meines Lebens ist es, bewusst mit Menschen in Freude und Leichtigkeit zu leben!" - Renata Schmidtkunz mit Christoph Schlick, Ö1 um 21 h

Weiterlesen »

1-Tagesseminar mit Mag. Christoph Schlick

Weiterlesen »
« November 2018 »
  1 2 3 4
  5 6 7 8 9 10 11
  12 13 14 15 16 17 18
  19 20 21 22 23 24 25
  26 27 28 29 30

Nächste Veranstaltungen

Open House im SinnZENTRUM

22.11.2018, 18:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg

Huber-Kinesiologie Teil III - Glaubenssätze

23.11.2018, 15:30
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Waltraud Luise Huber

Huber-Kinesiologie Teil II - Bindegewebe/Säure-Basen-Haushalt

25.11.2018, 09:00
Ort: SinnZENTRUM - Salzburg
Veranstalter: Waltraud Luise Huber