Maria Eisner im Portrait

Maria Eisner SinnZENTRUM

Das SinnZENTRUM ist ein Ort, an dem viele Experten mit ihrem Fachwissen als Beratende, Vortragende und Seminarleiter tätig sind. Welches Angebot bringst du ins SinnZENTRUM ein?

Ich leite Seminare im Bereich der psychologischen Gesundheitsförderung, im aktuellen Programm sind es die Themen „Burnoutprävention durch Resilienz“ und „Trauer-Abschied-Neubeginn“.

Mit welchen Anliegen wenden sich Menschen an dich?

Menschen kommen zu mir, weil sie aktuelle Krisen durchleben, psychosomatische Symptome entwickeln, unverarbeitete Abschiede bewältigen wollen oder unter Ängsten bzw. Niedergeschlagenheit leiden. Es ist ihnen ein Anliegen, sich selbst mehr annehmen zu lernen und Zugang zu ihren Ressourcen zu bekommen. Dabei begleite ich sie und ihren Weg.

Was ist dir wichtig, Menschen zu vermitteln?

Es ist mir ein Anliegen, dass Menschen wieder ein gutes Gespür für sich selbst entwickeln, Zugang zu ihrer Intuition finden, dass sie sich lieben lernen so wie sie sind mit der Geschichte die sie haben und der Situation, in der sie sich befinden – wie herausfordernd diese auch immer sein mag.

Was bedeutet für dich Sinn-voll Leben?

Den eigenen Sehnsüchten zu folgen, über sich hinauszuwachsen, Grenzen zu erweitern, Lernende zu bleiben, Verbundenheit zu erfahren und mit all den Jahren weiser, toleranter, wacher, liebesfähiger zu werden, das ist Sinn-voll Leben für mich. Wesentlich ist für mich, die Freude am Leben immer intensiver zu spüren und sie weiter zu geben. Und natürlich meine Bestimmung zu leben: Menschen zu ermutigen und für die Kostbarkeit des Lebens zu sensibilisieren.

Dein Lieblingszitat lautet?

„Alle wirklich wichtigen Auseinandersetzungen finden im eigenen Inneren statt.“ Sheldon B. Kopp

Zur Website: www.jobvitalitaet.at

Innere Ruhe – Luxus in unserer hektischen Zeit?

Wir leben in einer lauten, nach außen orientierten Welt. Lärm, Ablenkung und permanente Aktivität behindern den Zugang zu uns selbst.

Wir sind es gewohnt, Rollen zu spielen – dabei hungert unsere wahre Persönlichkeit immer mehr aus. Äußere Stille und innere Ruhe sind Luxusgüter geworden. Die Sehnsucht danach spüren aber immer mehr Menschen. Um innerlich zur Ruhe zu kommen, braucht es ein ruhiges Umfeld, einen Ort, an dem ich mich zurückziehen kann.

Dies kann auch in freier Natur sein. Dann können neue Gedanken und Ideen Raum bekommen und klare Entscheidungen werden möglich.

  • Wie oft spüren Sie dieses Gefühl innerer Ruhe?
  • Wie viel Stille halten Sie aus?
  • Wie gut ist Ihr Zugang zur Intuition?
  • Wie viel Zeit verbringen Sie mit sich selbst?

Innere Ruhe fördert die Resilienz, unsere geistig-seelische Widerstandskraft. Sie hilft uns, in einer Zeit permanenter Veränderungen Zuversicht zu bewahren und Veränderungen mit Vertrauen zu begegnen.

Innere Ruhe und Gelassenheit sind erlernbar:

Mit gezielten Entspannungs- und Meditationstechniken, durch ein Eintauchen in die Stille – allein oder in einer Gruppe, durch die bewusste Entscheidung, dem Leben eine neue Dimension geben zu wollen.

Im Seminar „Burnoutprävention durch Resilienz“ 21. und 22.4.2017 im SinnZENTRUM Salzburg wird das Thema der inneren Ruhe und Gelassenheit intensiv behandelt. Durch leicht zu erlernende Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen beruhigt sich der Geist und die Selbstwahrnehmung wird geschult. Dadurch gelingt es leichter, Wesentliches von Unwichtigem zu trennen und klare Entscheidungen zu treffen.

Mag. Maria Eisner, Psychologin und Psychotherapeutin in freier Praxis in Kitzbühel, www.selbstsinn.at, Mobil: 0664/2061963